< Inhaltsverzeichnis anzeigen


Für die Einrichtung des Loxone Miniservers müssen Sie Folgendes bereitstellen:

  • eine extern erreichbare IP-Adresse und Port

  • Benutzername und Passwort Ihrer mobilen Loxone-App


Wenn Ihre IP nicht von außen erreichbar ist, müssen Sie eine Port-Weiterleitung einrichten. Wenn Sie ein dynamisches IP-Setup haben, das sich täglich ändert, müssen Sie zudem Loxone DNS aktivieren (hier erfahren Sie mehr).

Wenn Sie Ihre Netzwerkkonfiguration nicht ändern möchten, müssen Sie auf ein 1Home-Gerät (Box oder Bridge) aufrüsten. 1Home-Geräte verbinden sich lokal mit dem Loxone Miniserver und benötigen keine Updates Ihrer Netzwerkkonfiguration.

Wo finden Sie Ihre extern erreichbare IP und Port?

  1. Öffnen Sie die mobile Loxone-App

2. Drücken Sie auf das Standort-Icon.

3. Suchen Sie Ihr Smart Home und drücken Sie auf das Info-Symbol.

4. Kopieren Sie das Feld mit der externen Adresse.

Wo finden Sie Ihren Benutzernamen?

5. Ihren Benutzernamen finden Sie an der gleichen Stelle über Ihrer Adresse. Das Passwort ist mit dem Passwort für Ihre mobile Loxone-App identisch.


Ich kann diese Informationen nicht in meiner mobilen App finden und ich kenne meine Zugangsdaten nicht, was kann ich tun?


Nutzen Sie den nachfolgenden Text, um den Integrator zu kontaktieren, der Ihr Loxone Smart Home eingerichtet hat, damit er Ihnen die benötigten Informationen zur Verfügung stellt:

"Hallo,
ich versuche, die 1Home Cloud mit meinem Smart Home einzurichten, aber mir sind die für die Einrichtung erforderlichen Informationen nicht bekannt.

Ich benötige:

  • meine extern erreichbare IP-Adresse und Port

  • den Benutzernamen und das Passwort meiner mobilen Loxone-App

Vielen Dank für Ihre Unterstützung."


Wie geht es weiter?

Jetzt ist es an der Zeit, Ihren bevorzugten Smart Assistant einzurichten:


Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?

Bitte kontaktieren Sie uns über den Chat-Button in der Ecke rechts unten.


< Inhaltsverzeichnis anzeigen

War diese Antwort hilfreich für dich?