< Inhaltsverzeichnis anzeigen


Was Sie zum Einrichten des Remote Access benötigen:


Wie richte ich den VPN Remote Access für Windows ein?

Nachdem die 1Home Box oder das Bridge-Gerät eingerichtet und ein Gateway eingerichtet wurde, erscheint ein neuer Menüreiter: Remote Access.

"Mein Zugriff" konfiguriert den Zugang des Eigentümers des Smart Home & "Installateur-Zugriff" konfiguriert den Zugang des Installateurs Ihres Smart Home.

Wenn Sie einen Benutzer zum ersten Mal aktivieren, werden Sie aufgefordert, ein Passwort einzugeben, das zum Schutz der Sicherheitszertifikate verwendet wird. Bitte merken Sie sich dieses Passwort, da 1Home es nicht speichert und es immer dann benötigt wird, wenn das VPN-Zertifikat auf ein neues Telefon oder einen neuen Computer importiert wird. Sie können das Passwort auch zurücksetzen, indem Sie auf die Schaltfläche "Passwort bearbeiten" klicken.

Eine E-Mail mit den Zertifikaten wird automatisch an den jeweiligen Benutzer verschickt. Um die Zertifikate an eine bestimmte E-Mail zu senden, klicken Sie auf die Schaltfläche "Senden an" und geben Sie die E-Mail an, an die Sie die Anweisungen und Zertifikate senden möchten.

Windows-Standars-Client einrichten:

  • Laden Sie die Dateien .p12 und .cer herunter, die an die von Voxior gesendete E-Mail angehängt sind.

  • Doppelklicken Sie auf die .p12-Datei, um den Zertifikatsimport-Assistenten zu öffnen.

  • Wählen Sie "Aktueller Benutzer" und klicken Sie auf "Weiter".

  • Überprüfen Sie den Dateipfad und klicken Sie erneut auf "Weiter".

  • Geben Sie das Kennwort für das Benutzerzertifikat ein. Das Kennwort haben Sie verwendet, als Sie den Fernzugriff für diesen Benutzer ermöglicht haben. Die Standard-Importoptionen genügen. Bitte aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Alle erweiterten Eigenschaften einbeziehen".

  • Wählen Sie "Zertifikatsspeicher automatisch auswählen...." und klicken Sie auf Weiter (Persönlicher Zertifikatsspeicher), dann klicken Sie auf Fertig stellen.

  • Öffnen Sie das Bedienfeld "Computerzertifikate verwalten" (benutzen Sie die Suche aus dem Windows-Menü).

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen" im Baum und wählen Sie Alle Aufgaben > Importieren....

  • Der Speicherort ist "Lokale Maschine". Wenn nicht, müssen Sie die Anwendung verlassen und sicherstellen, dass Sie sich in dem Bedienfeld für Computerzertifikate befinden, nicht in den Benutzerzertifikaten. Klicken Sie auf Weiter.

  • Suchen Sie nach VoxiorCA.cer. Klicken Sie auf Weiter. Die Option Zertifikatsspeicher ist der spezifische Speicher "Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen". Klicken Sie auf Weiter.

  • Klicken Sie auf Fertig stellen und öffnen Sie das Bedienfeld "Virtuelle private Netzwerke (VPN) ändern".

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "VPN-Verbindung hinzufügen".
    VPN-Anbieter: Windows (eingebaut)
    Name der Verbindung: Geben Sie "Voxior VPN" ein.
    Servername oder Adresse: vpn.voxior.com
    VPN-Typ: IKEv2
    Art der Anmeldedaten: Zertifikat
    Benutzername und Passwort sollten leer sein.

  • Klicken Sie auf "Speichern“

  • Um sich mit dem VPN zu verbinden, klicken Sie einfach auf die VPN-Verbindung.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben Voxior VPN erfolgreich auf Ihrem 7 / Windows 10-Gerät eingerichtet.


Haben Sie noch Fragen?

Unser Support-Team beantwortet sie gerne per Chat (rechte untere Ecke).


< Inhaltsverzeichnis anzeigen

War diese Antwort hilfreich für dich?