< Inhaltsverzeichnis anzeigen


Was ist Geofencing?

Fangen wir mit der Definition des Begriffes Geofence an. Geofence (geographischer Zaun) ist eine unsichtbare Grenze, ein virtueller Parameter für ein geographisches Gebiet in der realen Welt. Zum Beispiel, mit Geofencing können sie Auslöser erschaffen, sodass ein Gerät, wenn es die im Voraus geschaffenen Grenzen betretet oder sie verlässt, ein anderes Gerät einschaltet. Auf diese Weise erwartet Sie ein schön beleuchtetes Haus, wenn Sie nach der Arbeit wieder nach Hause kommen.

Hier ist ein typisches Szenario:
Wenn alle Familienmitglieder und ihre Smartphones aus dem geschaffenen Geofence-Gebiet (Ihrem Heim) gegangen sind, kann Geofence einen Alarm einschalten, den Thermostat regulieren, alle Lichter und nicht benötigte Haushaltsgeräte ausschalten, oder sogar die Vorhänge bedienen. Wenn jemand aus der Familie wieder nach Hause kommt, kann das Umgekehrte passieren: Lichter an, Heizung oder Klimaanlage in die “Comfort”-Lage, Außenlichter an. So können Ihre Familienmitglieder kommen und gehen, wann und wie sie wollen, Ihr Smart Home erledigt mit Hilfe von Geofencing den Rest.


Geofencing für Apple HomeKit & Loxone/KNX Benutzer

Was benötigen Sie:


Bitte versichern Sie sich, dass alle folgenden Einstellungen angeschaltet sind, damit das primäre iOS-Gerät, dass Ihr Smart Home kontrolliert, funktioniert:

  • Standort teilen: Gehen Sie in Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Standort teilen. Versichern Sie sich, dass diese Option eingeschaltet ist und das Sie Ihr Gerät auswählen.

  • Gehen Sie in Einstellungen> Datenschutz > Ortungsdienste. Bitte überprüfen Sie, ob auf Ihrem iOS-Gerät die Home App die Erlaubnis, Ihren Standort zu benutzen, hat.

  • Bitte überprüfen Sie, dass unter Datenschutz > Ortungsdienste > Systemdienste > Homekit eingeschaltet ist.

Wie erschaffen Sie Geofencing-Automatisierungen mit der Home App:

  1. Wählen Sie “Automation” in der Home App aus und klicken sie das Plus (+) um eine neue Automatisierung dazu zu fügen.

  2. Wählen Sie aus, wann die neue Automatisierung passieren sollte; wenn die Menschen kommen, wenn die Menschen gehen. Sie können auch einen alternativen Standort oder eine andere Zeit angeben.

  3. Beim nächsten Schritt können Sie auswählen, welche Szenen und Welches Zubehör Sie automatisieren wollen. Drücken Sie “Weiter”.

  4. Sie können das beliebige Zubehör so regulieren, dass sie darauf länger drücken.

  5. Drücken Sie „Fertig“, sodass eine Automatisierung entsteht. Hier können Sie es auch ausprobieren und angeben, wann Sie es ausschalten wollen.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gerade eine Automatisierung erschaffen! 🎉

Eine Video-Anleitung, wie Sie eine Apple-Geofencing-Automatisierung in einem KNX- oder Loxone-Smart Home erstellen:


Geofencing für Amazon Alexa & Loxone/KNX Benutzer

Was benötigen Sie:

Wie erschaffen Sie Geofencing-Automatisierungen mit der Amazon Alexa App:

  1. Fügen Sie eine neue Routine hinzu, drücken Sie den + Button in der oberen rechten Ecke.

  2. Wenn Sie "Wenn dies passiert" auswählen, sehen Sie fünf Optionen, wählen Sie Standort und folgen Sie dem Onboarding.

  3. Wählen Sie dann einen Auslöser Ihrer Wahl, indem Sie auf die Schaltfläche "Aktion hinzufügen" tippen.

Dank eines Updates von Amazon können Alexa Geräte auch zeit- und ortsgebundene Erinnerungen wiedergeben. Wenn Sie eine Erinnerung an einen Standort binden (z.B. „Alexa, erinnere mich daran den Müll rauszubringen, wenn ich nach Hause komme“), lässt Alexa Sie dies wie gewünscht wissen. Falls Sie dann gerade nicht in der Nähe eines Alexa Gerätes sind, erhalten Sie eine Push-Benachrichtigung über die App.


Geofencing für Google Home & Loxone/KNX Benutzer

Google hat Geofencing noch nicht eingeführt, aber im November 2020 haben sie die Home & Away-Routinen vorgestellt, die Geräte basierend auf Anwesenheitssensierung auslösen.

Lesen Sie HIER mehr über Home & Away-Automatisierungen.


Haben Sie noch Fragen?

Unser Support-Team beantwortet sie gerne per Chat (rechte untere Ecke).


< Inhaltsverzeichnis anzeigen

War diese Antwort hilfreich für dich?