< Inhaltsverzeichnis anzeigen


Ihr Smart Home muss außerhalb Ihres internen Netzwerks erreichbar sein, damit die 1Home Cloud ordnungsgemäß funktioniert. Die meisten Probleme mit Befehlen hängen entweder mit einer Portweiterleitung oder einem nicht korrekt eingerichteten dynamischen DNS zusammen.

Für die Einrichtung von Loxone Miniserver müssen Sie Folgendes vorbereiten:

  • Extern erreichbare IP-Adresse und Port

  • Benutzername und Passwort Ihrer Loxone Mobile App.


Wenn Ihre IP nicht von außen erreichbar ist, müssen Sie Port-Forwarding einrichten. Wenn Sie eine dynamische IP-Einstellung haben, die sich täglich ändert, müssen Sie auch Loxone DNS aktivieren, hier ist, wie.

Wo finden Sie Ihre extern erreichbare IP und Ihren Port?

  1. Öffnen Sie Ihre Loxone Mobile App

2. Drücken Sie das Symbol für die Standortnadel.

3. Suchen Sie Ihr Smart Home und drücken Sie das Info-Symbol.

4. Kopieren Sie das externe Adressfeld.

Wo finden Sie Ihren Benutzernamen?

5. Ihren Benutzernamen finden Sie an der gleichen Stelle über Ihrer Adresse. Das Passwort ist dasselbe wie das Passwort für Ihre Loxone Mobile App.


Ich habe diese Informationen nicht in meiner mobilen App und ich kenne meine Zugangsdaten nicht, was kann ich tun?

Bitte wenden Sie sich an einen Integrator, der Ihr Loxone Smart Home eingerichtet hat, und er wird Ihnen die erforderlichen Informationen zur Verfügung stellen:


Haben Sie noch Fragen?

Unser Support-Team beantwortet sie gerne per Chat (rechte untere Ecke).


< Inhaltsverzeichnis anzeigen

War diese Antwort hilfreich für dich?